TEILNAHME- & WETTBEWERBSBEDINGUNGEN

1. Allgemeines

Der Wettbewerb Grenzenlose Konzerte wird vom Projekt Musiklusion an der Lebenshilfe Tuttlingen durchgeführt und wird maßgeblich gefördert durch die Förderlinie Impulse Inklusion des Landes Baden-Würrtemberg. Für die organisatorische Umsetzung ist das Projektteam unter Leitung von Andreas Brand verantwortlich. Lebenshilfe Tuttlingen e.V., Paracelsusweg 10, D-78532 Tuttlingen.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen egal welcher ethnischen Herkunft und/oder sozialem Hintergrund sowie gemeinnützige Einrichtungen.

2. Ablauf des Wettbewerbs

Auf der Website wettbewerb.musiklusion.de (ff. Landingpage) werden Musikideos bereitgestellt, die im Projekt Musiklusion gedreht wurden. Wettbewerbsteilnehmende spielen und/oder singen dazu. Ein Remix ist ebenso möglich. Kurzum: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Exemplarisch ist eine Möglichkeit der technischen Realisierung auf der Landingpage dargestellt. Wettbewerbsteilnehmende reichen über ein Uploadformular einen Beitrag (Video) zum Wettbewerb ein. Video-Zusendungen über soziale Netzwerke sind ebenfalls möglich. Einsendeschluss ist der 11. Juni 2021 (vormals 31. Mai 2021).

Die eingereichten Beiträge werden kontinuierlich nach redaktioneller Sichtung auf der Landingpage sowie in sozialen Netzwerken und/oder Streaming-Plattformen des Projekts „Musiklusion“ vorgestellt.
Im Juni 2021 stellt die Jury drei Preisträger*innen vor. Zudem veröffentlicht die Jury eine Auswahl an Einsendungen, die nicht unter die drei Erstplatzierten fallen. Jene Einsendungen werden im Juni 2021 auf Instagram, Facebook & Youtube vorgestellt – der genaue Zeitpunkt wird auf der Wettbewerbs-Website sowie in den sozialen Medien bekannt gegeben. Die beiden Videos mit den meisten Likes (Instagram, Facebook & Youtube zusammengezählt) erhalten den Publikumspreis.

3. Dotierung

1. Preis = 300,- € | 2. Preis = 200,- € | 3. Preis = 100,- € | Zwei Publikumspreise je 100,- €.

4. Jury

Die eingereichten Beiträge werden durch eine fachkundige Jury beurteilt. Auf die Preisvergabe (oder Teile davon) kann verzichtet werden, wenn die Jury die Beiträge als nicht preiswürdig erachtet. Der Entscheid der Jury ist nicht anfechtbar. 

5. Veröffentlichung, Urheberrecht, Datenschutz

Die Teilnehmenden erklären sich mit der Veröffentlichung des eingereichten Beitrags (Video) im Rahmen des Wettbewerbs sowie im Rahmen von Projektdokumentationen oder Rechenschaftsberichten gegenüber Projektförderern einverstanden. Die eingereichten Videos gelten nicht als vertrauliche Daten. Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung eingereichter Videos besteht nicht.

Die Teilnehmenden erklären zudem, dass die eingereichten Videos frei von Rechten Dritter sind. Dies bedeutet, dass keine Videos eingereicht werden dürfen, die urheberrechtlich geschützte Musik oder andere Medien enthalten. Freie Improvisationen sowie kreative Eigenkompositionen sind hingegen unbedenklich und willkommen. Im Falle zunächst unerkannter Urheberrechts-Verletzungen können bereits publizierte Beiträge vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.

Die von Teilnehmenden im Uploadformular angegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Wettbewerbs erhoben, gespeichert und genutzt. Optional können im Rahmen einer Videopublikation Profile von Wettbewerbsteilnehmenden in sozialen Netzwerken verlinkt werden – ist dies von Teilnehmenden gewünscht, müssen die Profile im Uploadformular genannt werden.

Von Preisträger*innen werden zur Transaktion von Preisgeldern im persönlichen Schriftverkehr weitere Daten wie Anschrift, Geburtsdatum und Bankverbindung erhoben.

6. Unter 18-jährige, Institutionen

Bei der Teilnahme als Privatperson unter 18 Jahren oder im Falle einer unter Betreuung stehenden Personen muss die schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten bzw. des Betreuers/der Betreuerin vorliegen, die die Teilnahmebedingungen damit stellvertretend anerkennen. Diese Einwilligung kann formlos verfasst und als Scan-Datei (PDF) per E-Mail an wettbewerb@musiklusion.de gesendet werden. Die Wettbewerbsdurchführenden behalten sich vor, Beiträge, die eine Einwilligungserklärung eines Erziehungsberechtigten oder Betreuers/einer Betreuerin erfordern, zu denen aber kein entsprechendes Dokument eingereicht wurde, ggf. auch noch nach der Jurierung vom Wettbewerb auszuschließen und ein Ersatzbeitrag zu prämieren.

Bei Zusendungen aus Institutionen, garantiert die im Einsendeformular angegebene Ansprechperson die Bewegtbild-Freigabe aller im Video zu sehenden Personen.

7. Ausschluss

Videos, die eigenständig hochgeladen wurden bzw. nicht auf den Kanälen von „Musiklusion“ publiziert wurden, sind nicht Teil des Wettbewerbs und somit von der Jurierung ausgeschlossen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Font Resize
Kontrast